top of page
  • AutorenbildNicola

Lustenau'er Senf Balsamico SAURERSTOFF

Jeder der in Vorarlberg lebt kennt Lustenau'er Senf!

Auch ich bin Fan des exotischen Elixiers in den verschiedensten Formen.


Eines Tages verkostete ich Sojasaucen in Österreich hergestellt im Feinschmid in Feldkirch.

Es gab von klassischer Sojasauce bis hin zum Kürbiskern-Soja viel Neues zum er-schmecken.

Also testete ich und kann mit Freude verkünden..........herrlich.


Es ist nicht wie andere meiner Produkte cremig, dick sonder flüssiger denn man verwendet es noch mehr zum Würzen. Die Würze und leichte Schärfe in Kombination mit Extraktsüsse

ist ein idealer "must have".


In den kleinen Senfkörnern stecken nämlich unter anderem Vitamin B1, B3, E, Kalzium, Magnesium, Selen und Eisen. Dazu wirkt Senf antibakteriell, kurbelt die Fettverbrennung an und fördert die Durchblutung. Spätestens jetzt sollte schleunigst ein Fläschchen davon in ihr zuhause wandern.

Senf besitzt eine ganze Reihe von Nährstoffen, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken können. Er ist reich an Vitamin B3 (Niacin) und enthält Magnesium, Calcium und Phosphor. Calcium trägt zum Beispiel zu einer normalen Blutgerinnung bei, Magnesium ist wichtig für eine normale Funktion von Muskeln und Nerven.

All diese Nährstoffe sind somit quasi in Essig eingelegt und somit haltbar gemacht.





über Lustenau'er Senf:

SENFMÜLLER-TRADITION SEIT 1911

Eine feine Nase und die Freude am Kochen und Ausprobieren neuer Zutaten verbinden die Generationen der Lustenauer Senfmüller-Familie Bösch von 1911 bis heute. Schon der Gründer Richard Bösch - Urgroßvater der heutigen Geschäftsführer Stefan und Georg Bösch – hatte in mehrerer Hinsicht einen guten Riecher. Er kreierte Rezepte, die seine Kunden begeisterten und er setzte auf Bio als der Begriff noch gar nicht erfunden war. Dank seiner guten Senfkreationen ist die Manufaktur sehr bald ein Geheimtipp. Die Hits aus den 60er, 70er, 80er, 90er …2013er August Bösch nimmt 1945 die Zügel in die Hand, baut wieder auf, was im Krieg zerstört wurde. Seine Söhne Herbert und Reinhard steigen in den 1960-iger Jahren ein und bringen den Freigeist der Zeit in das Unternehmen. Wie sich Tradition und Moderne verbinden lassen, darüber haben Väter und Söhne oft diskutiert. Behutsam und mit viel Feingefühl bauen sie das Sortiment aus. Im Millenniumjahr führen Feinkostgeschäfte von Wien bis New York ausgesuchte Kreationen der Lustenauer Senfmüller. Fein. Fein. Fein. Das Angebot an Senfvariationen reicht vom Klassiker für alle Gelegenheiten bis zu den Spezialmischungen für Gourmetabende und Sonntagstafeln. Der feine Unterschied, das ist die feine Würze Lustenauer Senf, die viele Speisen verfeinert. Lustenauer Senf ist heute Kult Ob Gründer Richard Bösch wohl davon geträumt hat, dass einmal Enkel und Urenkel seine Vision leben? Sicher ist, die aktuellen Senfmischungen sind weder konserviert noch gefärbt und überzeugen als reine Naturprodukte immer neue Kunden. Das über 100 Jahre gewachsene Vertrauen in die Marke Lustenauer Senf ist für die seit 2012 an der Spitze stehenden Firmenchefs Ansporn und Herausforderung zugleich. Die große Senfmüllertradition ihrer Familien tragen Georg und Stefan Bösch mit gelassenem Humor: „Wir geben gern unseren Senf dazu…“


36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti

Valutazione 0 stelle su 5.
Non ci sono ancora valutazioni

Aggiungi una valutazione
bottom of page