top of page

Steckbrief Pinot Noir oder wer macht den BESTEN roten Burgunder

Pinot Noir ist eine Rotweinrebsorte, die für die Herstellung eleganter und komplexer Weine bekannt ist. Sie gilt als eine der am schwierigsten zu kultivierenden und zu vinifizierenden Trauben, aber wenn sie erfolgreich durchgeführt wird, kann sie zu außergewöhnlichen Weinen führen.

Zu den Hauptmerkmalen von Pinot Noir-Weinen gehören:

Aromen und Geschmacksrichtungen: Pinot Noir-Weine haben oft eine breite Palette von Aromen und Geschmacksrichtungen, darunter rote Früchte wie Kirsche, Erdbeere und Himbeere, sowie blumige Noten, Erdigkeit und manchmal Gewürznoten.

Leicht bis mittelkräftig: Pinot Noir hat im Vergleich zu anderen Rotweinen wie Cabernet Sauvignon oder Syrah typischerweise einen leichteren Körper. Am Gaumen hat er eine zarte und seidige Textur.

Säure: Pinot Noir-Weine haben im Allgemeinen eine gute Säure, die dem Wein Frische und Lebendigkeit verleiht. Es hilft, die Fruchtaromen auszugleichen und trägt zur Gesamtstruktur des Weins bei.


Burgunder Wein Pinot Noir
Burgunder


Tannine: Die Tannine im Pinot Noir sind im Vergleich zu kräftigeren Rotweinen normalerweise weicher und geschmeidiger. Dieses Attribut macht Pinot Noir zu einem vielseitigen Wein, der mit oder ohne Essen genossen werden kann.

Alterungspotenzial: Während Pinot Noir oft in seiner Jugend getrunken wird, können einige hochwertige Exemplare gut altern und im Laufe der Zeit komplexer werden. Das Alterungspotential variiert in Abhängigkeit von den spezifischen Wein- und Weinbereitungstechniken, die verwendet werden.

Speisenempfehlung: Die Vielseitigkeit des Pinot Noir passt gut zu einer Vielzahl von Gerichten. Es ist oft eine gute Wahl zu gebratenem Geflügel, gegrilltem Lachs, Pilzen und leichteren Gerichten mit rotem Fleisch. Seine Säure und sein mittlerer Körper machen ihn zu einer guten Ergänzung für viele Speisen.

Pinot Noir wird hauptsächlich mit Burgund in Frankreich in Verbindung gebracht, wo er die dominierende Rebsorte ist. Es wird jedoch auch in anderen Regionen weltweit angebaut, darunter unter anderem in Kalifornien, Oregon, Neuseeland und Deutschland. Jede Region verleiht dem Wein ihre eigenen einzigartigen Eigenschaften, die von Faktoren wie Klima, Boden und Weinbereitungstechniken beeinflusst werden.

Insgesamt wird Pinot Noir für seine Finesse, Eleganz und die Fähigkeit, das Terroir, in dem er angebaut wird, widerzuspiegeln, hoch geschätzt. Es ist eine beliebte Wahl für Weinliebhaber, die ein leichteres und nuancierteres Rotweinerlebnis suchen.


Es sind persönliche Geschmackspräferenzen und individuelle Erfahrungen. Es gibt jedoch mehrere renommierte Regionen und Produzenten, die beständig außergewöhnliche Pinot Noir-Weine produzieren. Hier sind einige bemerkenswerte Beispiele:

Burgund, Frankreich: Burgund gilt weithin als Geburtsort des Pinot Noir und beherbergt einige der am meisten verehrten und begehrtesten Pinot Noir-Weine der Welt. Produzenten wie Domaine de la Romanée-Conti, Domaine Leroy und Domaine Armand Rousseau sind dafür bekannt, außergewöhnliche Ausdrucksformen von Pinot Noir aus ihren Weinbergen in prestigeträchtigen Appellationen wie Côte de Nuits und Côte de Beaune herzustellen.

Willamette Valley, Oregon, USA: Das Willamette Valley hat sich den Ruf erworben, hervorragende Pinot Noir-Weine zu produzieren, die oft ein ausgewogenes Verhältnis von Fruchtigkeit, Erdigkeit und Komplexität aufweisen. Prominente Produzenten sind unter anderem Domaine Drouhin Oregon, Beaux Frères und Domaine Serene.

Sonoma Coast, Kalifornien, USA: Die Sonoma Coast ist bekannt für ihr kühles Klima, das ideal für den Anbau von Pinot Noir ist. Produzenten wie Kosta Browne, Williams Selyem und Flowers Vineyard & Winery haben Kritikerlob für ihre Pinot Noir-Weine aus dieser Region erhalten.

Marlborough, Neuseeland: Während Neuseeland für seinen Sauvignon Blanc bekannt ist, produziert Marlborough auch einen außergewöhnlichen Pinot Noir. Produzenten wie Ata Rangi, Felton Road und Craggy Range produzieren regelmäßig hoch angesehene Pinot Noir-Weine mit unverwechselbaren regionalen Merkmalen.

Central Otago, Neuseeland: Central Otago ist das südlichste Weinanbaugebiet der Welt und hat sich für seine intensiven und konzentrierten Pinot Noir-Weine einen Namen gemacht. Produzenten wie Felton Road, Rippon und Mount Difficulty sind bekannt für ihre hervorragenden Ausdrucksformen von Pinot Noir aus dieser Region.

Deutschland: Deutschlands kühles Klima und einzigartiges Terroir bringen Pinot Noir-Weine mit Eleganz und Finesse hervor. Produzenten wie Weingut Fritz Haag, Weingut Dr. Heger und Weingut Bernhard Huber sind bekannt für ihre Spitzenweine aus Pinot Noir, auf Deutsch Spätburgunder genannt.

Dies sind nur einige Beispiele für Regionen und Produzenten, die für ihre außergewöhnlichen Pinot Noir-Weine bekannt sind. Es lohnt sich, verschiedene Stile und Regionen zu erkunden, um den Pinot Noir zu finden, der zu Ihren persönlichen Geschmackspräferenzen passt. Weinprobe, Erforschung und persönliche Vorlieben spielen eine wichtige Rolle bei der Bestimmung, was man als den "besten" Pinot Noir betrachtet.


Hier meine Empfehlung, Nico


73 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page