Olio di Oliva EVO DOP

Olivenöl wird seit Menschengedenken hergestellt. Alte Sorten, angepasst an klimatische Bedingungen schmecken unterschiedlich. Wie soll das perfekte Olivenöl schmecken?

Ein richtig gutes Öl zu erkennen ist selbst für sogenannte Fachleute schwierig!

Mein Tipp für Ihren Einkauf:

die Farbe muss frisch und jung sein (altes Öl haben Sie im Auto)

der Duft muss sie verzaubern (riecht es ranzig und schlecht, weg damit)

Die Säure- das ist das schwierigste überhaupt

Säure ist wichtig aber es sollte nicht überwiegen, kaufen Sie mit ihrem eigenen Hausverstand

Unser Olivenöl Vulini ist bekannt für seine angenehme milde Säure von 0,1%


Herkömmliche Öle die sie im Handel bekommen liegen weit drüber. Alles unter 0,8% ist schon von guter Qualität. Olio di Oliva Vulini wird erst Ende Oktober- Anfang November händisch geerntet, eventuell ist das unser Familiengeheimnis.



Die Hauptmerkmale unseres Öls sind der sehr niedrige Säuregehalt und die zahlreichen Polyphenole, die es als Öl der überlegenen Kategorie auszeichnen und die Erinnerung an die Oliven in ihrem leicht bitteren und würzigen, aber definitiv fruchtigen Geschmack bewahren.

Abgefüllt in

500 ml Flaschen

5 liter Kanister



Sorte: Leccino und Raggiola

Mahlen: kontinuierlicher Kaltabsaugzyklus

Säure: 0,10%

Peroxide: 3,44

Polyphenole: 350









15 Ansichten

© Vulini e.U. - Fronhoferstrasse 32 a  - 6912 Hörbranz   -Vorarlberg   -Austria

  • Facebook Clean Grey
  • Instagram Clean Grey
  • Twitter Clean Grey
  • YouTube Clean Grey